bequa – Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Kurzvorstellung

bequa Flensburg

Die bequa Flensburg erfüllt als kommunale Beschäftigungsgesellschaft seit 1995 ihre im Gesellschaftsvertrag formulierte gemeinnützige Aufgabe der beruflichen, gesellschaftlichen und sozialen Integration von arbeitslosen Menschen – und dies mit sehr guten Erfolgen: Viele Menschen konnten bislang ihre persönlichen Ziele verwirklichen und für sich eine berufliche Perspektive entwickeln und nachhaltig umsetzen.

Schwerpunkte setzen wir dabei seitdem in der Förderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 25 Jahren, idealerweise schon aufgefangen im Übergang von Schule in Arbeitswelt, bei der Qualifizierung und Vermittlung von Frauen mit einem großen Anteil von Alleinerziehenden sowie bei der Integration von Menschen, die zielgruppenspezifische Integrationshemmnisse mitbringen. Dies können z.B. MigrantenInnen sein, deren berufliche und gesellschaftliche Perspektive durch Sprachbarrieren und Kulturunterschiede geprägt ist, oder auch Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen oder Suchtmittelerfahrungen.

» Zur Website der bequa